Insights

Mindly Ceramics: How it all started

Hinter den Kulissen

Mindly Ceramics: Wie alles begann

We love handmade things and especially ceramics! Over all the years and countries we travelled, we collected unique pieces and met wonderful artists. The idea grew to support these small craft businesses stronger but how?
Wir lieben handgemachte Dinge und insbesondere Handgetöpfertes. Über die Jahre haben wir auf unseren Reisen einzigartige Stücke gesammelt und wunderbare Künstler getroffen. Es wuchs die Idee, diese kleinen Handwerksbetriebe mehr zu unterstützen, aber wie?
by
Verena Schmied
Sep 6, 2020

It was March 2020 and a dangerous pandemic was sweeping the world. Finally it came to a complete shut down. This hit everyone hard and unfortunately also affected our other company mindly.design, a small branding and design agency. Clients froze projects or even cancelled them. The financial and economic uncertainty was huge. But we took courage and decided to start something new in parallel. And so we founded Mindly Ceramics.

Wir schrieben März 2020. Eine gefährliche Pandemie hielt die ganze Welt in Atem. Bis schließlich der totale Stillstand eintrat. Das traf alle hart und wirkte sich leider auch auf unser anderes Unternehmen mindly.design, eine kleine Marken- und Designagentur, aus. Kunden froren Projekte ein oder sagten sie sogar ab. Die finanzielle und wirtschaftliche Unsicherheit war groß. Aber wir fassten Mut und entschieden, parallel etwas Neues zu beginnen. Und so gründeten wir Mindly Ceramics.

Back to the start...

Our first idea was to start to potter on our own and sell online but the law has thwarted our plans. In Austria, you need to have the certification and education of a foremen of oven construction and paving/tiling. Only this allows you to officially sell ceramics such as tableware. We were really devastated. But we refused to give in and soon we started looking for another solution. We decided to change our business idea. Our future goal is to support potters who are trying to make a living with doing pottery. But where to start? We began to set up a business plan, looked for potential partners especially on Instagram and contacted them via DM. After introducing our idea, we were so happy that the feedback was great and we could continue. And the work load was heavy. No piece of cake. Finding artists, creating the stamps and collections, website, online shop, packaging material, advertising, interviewing our partners, post-production, taking photos, writing copies, public relations, finding a shipping partner and other administrative tasks. After all: It felt just right. And it still does. We feel to establish something really meaningful. And our journey has just begun... Stay tuned!

Noch mal ganz von Anfang...

Unsere erste Idee war, selbst das Töpfern zu erlernen und online zu verkaufen, aber die Bürokratie hat unsere Pläne durchkreuzt. In Österreich benötigt man die Meister-Prüfung für Hafner/Ofensetzer/Platten- und Fliesenleger/Keramiker. Nur damit darf man eigentlich Keramik wie Geschirr offiziell verkaufen. Wir waren wirklich am Boden zerstört. Aber wir aufgeben war keine Option und wir haben nach einer anderen Lösung gesucht. Also beschlossen wir, unsere Geschäftsidee zu ändern. Unser zukünftiges Ziel ist es, Keramikerinnen und Keramiker zu unterstützen, damit sie sich auf das Töpfern konzentrieren können und wir den Vertrieb, Marketing und Versand übernehmen. Es ist uns wichtig, das Jahrtausende alte Handwerk und junge Künstlerinnen und Künstler zu fördern, damit sie von ihrer Kunst leben können. Aber wo anfangen? Wir begannen, einen Geschäftsplan aufzustellen, suchten nach potentiellen Partnern, insbesondere auf Instagram, und nahmen über DM Kontakt mit ihnen auf. Nachdem wir unsere Idee vorgestellt hatten, waren wir so glücklich, dass das Feedback großartig war und wir weitermachen konnten. Und die Arbeitsbelastung war hoch. Kein Zuckerschlecken. Angefangen bei der Partnersuche, über die Website, den Online-Shop, das passende Verpackungsmaterial, Werbung, Interviews, Postproduktion, Fotografieren, Verfassen von Texten, Öffentlichkeitsarbeit, Versandlösung und andere administrative Aufgaben. Dennoch: Es fühlte sich einfach richtig an. Das tut es immer noch. Wir haben das Gefühl, etwas wirklich Sinnvolles aufzubauen. Und unsere Reise hat gerade erst begonnen... Wir freuen uns über jeden und jede, die uns dabei begleitet!... Stay tuned!

Mindfully. Human. Sustainable.

We try to live our values every day. In every situation. Mindfully means to us to treat people carefully and value the little things in life. Human: We focus on a fair and long-lasting cooperation with our partners. With full freedom in their artistic work we encourage them to enfold their creativity. Sustainable: We provide an environment-friendly and durable handmade product. We use recycled and organic packaging and printing materials.

Achtsam. Menschlich. Nachhaltig.

Wir versuchen, unsere Werte jeden Tag zu leben. In jeder Situation. Achtsamkeit bedeutet für uns, sorgsam mit den Menschen umzugehen und die kleinen Dinge im Leben zu schätzen. Menschlich: Wir setzen auf eine faire und dauerhafte Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Mit voller Freiheit in ihrer künstlerischen Arbeit möchten wir, dass sie ihre Kreativität entfalten können. Nachhaltig: Unser handgetöpfertes Geschirr besteht aus dem Naturprodukt Ton. Dieser ist nachhaltig und langlebig. Zudem verwenden wir recycelte und organische Verpackungsmaterialien und Drucksorten.

BLINDTEXT
BLINDTEXT

We distribute stoneware tableware from ceramists within the EU and sell them online as well as locally on markets or within pop-up stores. People who love handmade ceramics can purchase cups and mugs in different sizes, bowls and plates for their every day use. Each of the collections has its own name - appropriate to the respective character. As each collection has its own personality. They differ not only in colour and shape, but also in their haptics: some are very smooth, some with a raw and pure surface. In doing so we tried to arrange a various range for every ceramics lover.

Wir vertreiben handgetöpfertes Geschirr aus Steinzeug – gefertigt von Keramikerinnen und Keramikern innerhalb der EU. Erhältlich sind unsere Produkte online, auf regionalen Märkten und in Pop-up-Stores. Wer handgemachte Keramik liebt, kann bei Mindly Ceramics Tassen und Becher in verschiedenen Größen, Schüsseln und Teller für den täglichen Gebrauch erwerben. Jede der Kollektionen hat einen eigenen Namen - passend zum jeweiligen Charakter. Da jede Kollektion ihre ihre eigene Persönlichkeit besitzt. Sie unterscheiden sich nicht nur in Farbe und Form, sondern auch in ihrer Haptik: einige sind sehr glatt, andere haben eine raue und naturbelassene Oberfläche. So haben wir versucht, ein vielfältiges Angebot für jeden Keramikliebhaber zusammenzustellen.

More Stories

Mehr Stories

Hot Coffee Club

  • exclusive subscriber ceramics
  • new arrivals
  • early access to new collections and limited editions

Mindly Family

  • Exklusive Keramik für Abonnenten
  • Neu eingetroffene Artikel
  • Early Access zu neuen Kollektionen und Limited Editions
1x email every 2nd Tuesday
1x E-Mail an jedem zweiten Dienstag

Subscribe to our email list

Jetzt Newsletter abonnieren

We use Sendinblue as our email marketing platform. By submitting the form, you acknowledge that the your information will be transferred to Sendinblue for processing in accordance with the Terms of Use .

Wir verwenden Sendinblue als Newsletter-Plattform. Wenn du das Formular absendest, bestätigst du, dass deine Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Mindly Ceramics
Online Shop für handgemachte Keramik

Daniel Zanger
Austria (Europe)
+436601614150
mail@mindly-ceramics.com